YouTube & Lobbyismus: „Die vermeintlichen ‚Retter des Internets’“

deutschlandfunk.de vom 07.11.2018

„Die Videoplattform YouTube wird es nicht mehr lange geben: Dieses Gerücht entfacht derzeit die Wut der Netzcommunity. Hintergrund ist die geplante Urheberrechtsreform der EU. Die Hysterie sei von dem Internetkonzern gewollt, sagte der YouTuber und Journalist Mirko Drotschmann[…]“

zum Beitrag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.