Umstellung auf die Vorgaben der EU-DSGVO: „Es besteht ein hohes Maß an Rechtsunsicherheit“

Neue Osnabrücker Zeitung vom 10.04.2018

„Ob Video-Überwachung im Einzelhandel, Kundendaten beim Bankinstitut oder Lohnabrechnungen, veränderte Vorgaben beim Umgang mit personenbezogenen Daten stehen bei der Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung im Mittelpunkt.
Knapp zwei Monate vor Inkrafttreten sind Unternehmen laut Branchenverbänden jedoch weiter verunsichert…“

zum Artikel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.