Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung: Risikostrategie in Datenschutzfragen?

cio.de vom 18.02.2018

„’Wir warten ab, was passiert!‘. Nach diesem Motto verfährt offenkundig ein beträchtlicher Teil der Unternehmen in Deutschland, wenn es um die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) geht. Nach Praxiserfahrungen von Bechtle setzen etliche Firmen auf eine Art „Risikostrategie“, wenn es um die neuen Datenschutzregeln geht.

Sie warten bewusst ab, was nach dem 25. Mai 2018 passiert. An diesem Tag tritt die neue Datenschutzregelung in den Mitgliedsländern der Europäischen Union in Kraft. Die Mehrzahl (55 Prozent) der Unternehmen in der Bundesrepublik wird laut einer Studie des Digitalverbandes Bitkom die Vorgaben der DSGVO bis zum Stichtag bestenfalls teilweise umsetzen können […]“

 

zum Beitrag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.