Kritik an neuem Streaming-Dienst: Musikerin Taylor Swift bringt Apple in Honorarstreit zum Einlenken

Die us-amerikanische Sängerin Taylor Swift hat Apple zu einer Änderung der Vertragskonditionen für Musiker beim neuen Streaming-Dienst des Konzerns gebracht.

Keinen Tag nach einem offenen Brief der Künstlerin an Apple, in welchem sie die Vergütungsvereinbarungen für Künstler kritisiert hatte, ruderte Apple zurück und erklärte, dass die beteiligten Musiker auch während der kostenlosen dreimonatigen Probezeit für ihre Arbeit entlohnt werden würden. Ursprünglich wollte Apple für die Dauer der Testphase keine Zahlungen … Weiterlesen

Illegale Angebote dominieren den Markt für Film-Streaming

Um das Ausmaß illegaler Film- und Seriengebote über Share- und Videohoster abzuschätzen, wurde auch in diesem Jahr durch Anti-Piracy-Unternehmen die Anzahl der Löschungen von Raubkopien bei Share- und Videohostern gesammelt und ausgewertet.

Das Ergebnis:

„Während die legalen Filmmärkte Umsatzrückgänge zu verzeichnen hatten, stieg die Anzahl der Downloads und Streams um etwa 7 % auf 607 Mio. Stück. Nach Meldungen der Firmen CoPeerRight Agency Deutschland, FDS File Defense Service, Fifthfreedom und Weiterlesen

Google meldet, verstärkt gegen Piraterieangebote im Internet „vorgehen“ zu wollen

heise.de vom 21.10.2014

Der us-amerikanische Suchmaschinenanbieter Google kündigt in seinem jüngst veröffentlichten „How Google Fights Piracy“- Report an, weiterhin verstärkt gegen urheberrechtsverletzende Webseiten „kämpfen zu wollen„.

Der Bericht listet u.a. Vorhaben und einige bereits umgesetzte Änderungen bei der Anzeige von Suchvorschlägen und der Hervorstellung legaler Medienangebote auf.

Zum ArtikelWeiterlesen

Streaming-Software Popcorn Time: Schick, hip, illegal

Spiegel Online vom 17.03.2014

Die Video-Streaming-Plattform Popcorn Time ist derzeit in aller Munde. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein herkömmliches Streaming-Angebot. Vielmehr kommen bei Popcorn Time Tauschbörsentechnologien (auch Filesharing oder P2P genannt) zum Einsatz. Wie bei jeder anderen Tauschbörsentechnologie auch stellt ein Nutzer die von ihm abgerufenen Inhalte gleichzeitig auch allen anderen Nutzern zur Verfügung. Aus einem passiven Nutzer wird damit ein aktiver Weiterverbreiter von urheberrechtlich geschützten Werken. … Weiterlesen