Sony übernimmt Mehrheit an EMI Music Publishing

zdf.de vom 22.05.2018

„Der Sony-Konzern übernimmt die Kontrolle über den Musikverlag EMI – das kostet die Japaner 2,3 Milliarden Dollar. Damit wird Sony zur weltweiten Nummer eins in der Musikbranche. […] Über den Schritt wurde seit längerem spekuliert. Der Verlag wird bei der Übernahme, die noch von Behörden genehmigt werden muss, insgesamt mit rund 4,75 Milliarden Dollar bewertet.“

zur Meldung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.