Musikindustrie kämpft wieder gegen Raubkopien auf Vinyl

derstandard.de vom 05.02.2018

„Die Renaissance der Schallplatte macht den Markt für analoge Piraten interessant
Sie sind wieder da: Auf Flohmärkten und auf Kleinanzeigen-Portalen im Netz werden wieder vermehrt Bootlegs von Vinylschallplatten angeboten. Hauptsächlich Live-Mitschnitte von Konzerten, sagt Franz Medwenitsch, Geschäftsführer des Verbands der österreichischen Musikindustrie (IFPI) […]“

zum Artikel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.