Für einen guten Zweck und gegen Klischees: Getty Images arbeitet mit Obdachlosen für Fotoserie zusammen

wuv.de vom 23.02.2018

„Obdachlose werden in den Medien zu klischeehaft abgebildet. Das zumindest finden der Bilderdienst Getty Images, das Straßenmagazin Fiftyfifty und die Agentur Havas. Um die Wahrnehmung von Obdachlosen zu ändern, starten sie eine Kampagne, deren Herzstück eine neue Stock-Bild-Serie ist. Für diese Serie „Repicturing Homeless“ modeln wohnungslose Menschen aus Düsseldorf. […]“

zum Artikel

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.