Start-ups auf dem Legal-Tech-Sektor: Die Zukunft des Rechtsmarkts?

karriereführer.de 02/17

„Alle reden über Legal Tech, immer mehr Start-ups werden auch im juristischen Bereich sichtbar. Doch was steckt hinter dem Hype? Gerade für technologische Innovationen zeigt sich der Rechtsmarkt als schwierig. Die inhaltliche Komplexität der Materie und der heterogene Markt haben das „Uber der Anwälte“ bisher verhindert. Gibt es aber nicht doch auch Technologien, die funktionieren, und Start-ups, die für junge Anwälte interessant sein können?“

 

zum BeitragWeiterlesen

Legal Tribune Online zu Chinas erstem Digi­tal­ge­richt

LTO vom 29.09.2018

„Während der elektronische Rechtsverkehr hierzulande nur mäßige Fortschritte macht, hat in China kürzlich ein vollkommen digitales Gericht seine Arbeit aufgenommen. Falk Lichtenstein und Dorothee Ruckteschler zu einem bedeutenden Phänomen […]“

zum ArtikelWeiterlesen

Legal-Tech in Deutschland: „Gekommen, um zu bleiben“

Legal Tribune Online vom 09.09.2017

„Legal Tech ist im Markt angekommen. Neue Unternehmen und Verbände werden gegründet, etablierte Player investieren. Es zeichnet sich ab, wer erfolgreich ist; und wer das Potenzial hat, es zu werden. Eine Bestandsaufnahme von Ingo Mahl.“

zum ArtikelWeiterlesen

„Der digitale Rechtsanwalt“: Gastkommentar in TREND (34/2017)

TREND Ausgabe 34/2017

Gastkommentar von Bertram Burtscher und Sophie Martinetz

„Digitalisierung und Innovation in der juristischen Arbeit kommen nun auch in Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen an. Wer aber glaubt, dass Juristen durch Roboter ersetzt werden, der irrt. Technisch anspruchsvoller wird die Juristerei freilich allemal […]“

zum Beitrag

Weiterlesen

Die Netzpiloten zu Legal Tech als Trend

netzpiloten.de vom 09.08.2017

„Sie heißen „frag-einen-anwalt.de”, „geblitzt.de” oder „Jurato” und sind eine der am meist gehypten Entwicklungen im digitalen Start-up-Bereich: Legal-Tech-Unternehmen.

Unternehmensgründung, Mietrecht, Bußgelder: Rechtliche Fragen begegnen uns ständig im Alltag und wer nicht die Mittel für einen Anwalt oder die Zeit und Geduld zur Eigenrecherche hat, ist damit oft überfordert. Genau hier sehen viele Legal Tech-Start-ups eine Marktlücke […]“

zum Beitrag

 … Weiterlesen

„Nicht nur mehr Man­danten, son­dern bes­sere“: LTO-Interview zu Legal Tech und Familienrecht

Legal Tribune Online vom 29.07.2017

„Wenn ein Ex-Großkanzlei-Anwalt und ein Senior Project Manager mit Schwerpunkt Digitalisierung das Thema Legal Tech für den Familienrechtler ums Eck erden wollen, muss man nachfragen. Ein Gespräch mit Ole Bertram. Und erstaunlich wenig Buzzwords…“

 

zum InterviewWeiterlesen

Was können die Legal Tech-Geschäftsmodelle? (HAUFE-Serie zu Legal Tech)

haufe.de vom 08.06.2017

„Immer mehr Startups setzen auf die Digitalisierung der Rechtsberatung.
Welche Anbieter werden erfolgreich sein und wie werden sie den Markt verändern? Rechtsanwalt Bernfried Rose von ROSE & PARTNER LLP. nimmt verschiedene Legal Tech-Geschäftsmodelle unter die Lupe[…]“

zum BeitragWeiterlesen

Bayrischer Rundfunk zu Legal-Tech-Anbietern: „Wenn das Internet den Anwalt ersetzt“

br.de vom 24.05.2017

„Nicht nur in der Medizin oder bei Banken und Versicherungen entwickeln sich im Zuge der Digitalisierung neue Arbeits- und Geschäftsmodelle. Auch juristische Fragen können mittlerweile durch Software und Online-Dienste mehr oder weniger automatisiert durchgeführt werden.“

 

zum BeitragWeiterlesen

Stehen wir vor einer juris­ti­schen Revo­lu­tion? – 68. Deutscher Anwaltstag zum Thema „Innovationen und Legal Tech“

Legal Tribune Online vom 16.05.2017

„Worum geht es beim Thema Legal Tech? Legal Tech ist der Einsatz von digitalen Technologien, um Arbeitsprozesse zu automatisieren zu vereinfachen und im besten Falle zu verbessern. Das gilt für die Rechtsanwendung gleichermaßen wie für die Verwaltung. Legal Tech kann die Arbeit von Anwältinnen und Anwälten unterstützen, kann sie vielleicht aber auch ersetzen.

Angesichts der Rasanz des Fortschritts ist das Thema wichtiger denn je. Nicht Weiterlesen

Legal Tech im Jurastudium: Lernen ohne Zukunft? – ein Meinungsbeitrag (LTO)

Legal Tribune Online vom 21.04.2017

Debattenbeitrag zur Neustrukturierung der Juristenausbildung von Daniel Mattig und Nico Kuhlmann:

„Ein Aspekt wird bisher allerdings überhaupt nicht diskutiert, nämlich welche Anforderungen die zunehmend digitalisierte Praxis zusätzlich zum rechtlichen Fachwissen und zur juristischen Methodenkompetenz an die Berufseinsteiger stellen wird. […]“
Legal Tech sei „an den meisten deutschen Universitäten noch völliges Neuland.“

zum BeitragWeiterlesen