„Ambilight“: Wie Philips Filmpiraten die Tour vermasseln will

wallstreet-online.de vom 29.08.2017

„Der niederländische Technik-Gigant Philips will dem Raubkopieren von Filmen im Kinosaal mit seiner speziellen Ambient-Lighting-Technologie („Ambilight“) nun endgültig ein Ende setzen. Nach verschiedensten Verfahren, wie Infrarot-Strahlen, Nachsichtbrillen oder Wasserzeichen, soll die erste Methode folgen, die bereits das blanke Aufnehmen verhindern soll.“

 

zur Meldung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.