Verlage gehen gegen Google vor

FAZ.NET vom 24.06.2014

Zivilrechtlich gingen die deutschen Verlage bereits gegen Google vor. Jetzt legen sie Beschwerde beim Bundeskartellamt ein. Google, so die Verlage, soll seine Marktmacht im Streit um das Leistungsschutzrecht missbraucht haben.

Zum Artikel


Schreibe einen Kommentar